Hausarztpraxis Bielefeld Brake

Hausarztpraxis

Dr. med. Dirk Hoffmann

Dr. med. Janis Hoffmann

Stedefreunder Straße 6, 33729 Bielefeld

Tel. 0521-771164

Hausarztpraxis Hoffmann in Bielefeld Brake

Leistungen

Als Hausärzte sind wir Ihr erster Ansprechpartner in allen Gesundheitsfragen.

Folgende Leistungen stehen uns für eine umfassende Versorgung zur Verfügung:

Allgemeinmedizinisch

Gesundheits- und Vorsorgeuntersuchungen

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Diabetes
  • Erkrankungen der Atemwegsorgane
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Krebsvorsorge

DMP

(Strukturierte Behandlungsprogramme für chronisch kranke Menschen, mit dem Ziel, diese im Umgang mit der Krankheit zu unterstützen und das Fortschreiten so weit wie möglich aufzuhalten. Einbezogen sind Asthma, COPD, Diabetes mellitus, koronare Herzkrankheiten.)

Impfungen (auch gegen COVID-19)

kleinere chirurgische Eingriffe (Entfernung von Muttermalen, Warzen und eingewachsenen Zehennägeln, Versorgung von Platzwunden etc.)

Reisemedizin

Hausbesuche, Heimbesuche

Diagnostisch

Sonographie

EKG

Lungenfunktion

Check up

Laboruntersuchungen

Spezialgebiete

Chirotherapie

Rückenschmerzen und Schmerzen in Muskeln und Gelenken sind oft Folgen funktioneller Störungen, wie Blockierungen in Gelenken, Verkürzungen von Muskeln, Verquellungen im Bindegewebe oder Fehlhaltungen.

Die Chirotherapie umfasst die Diagnose und Therapie solcher schmerzhaften Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungsapparat durch Manipulation mit den Händen, um so weitestgehend Schmerzfreiheit zu erreichen.

Neben den Impulstechniken, das sogenannte Einrenken, arbeitet man heute zunehmend mit sogenannten „Weiche Techniken“, die schonender sind und auch Therapieansätze aus der Osteopathie berücksichtigen.

Sportverletzungen

Die Behandlung von Sportverletzungen erfordert eine besondere Erfahrung in Untersuchungstechniken und Behandlungsmöglichkeiten.
Wenn Sie in der Freizeit gerne Sport treiben und sich dabei verletzen, sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.

Neben regulationsmedizinischen Therapieverfahren, wie beispielsweise physikalische Anwendungen (Wärme, Kälte, Reizstrom) oder Physiotherapie (Eigenübungsprogramme zur Dehnung, Mobilisierung, Kräftigung) können bei vielen Beschwerdebildern auch die vorübergehende Einnahme von Medikamenten oder eine Enzymtherapie die Ausheilung bewirken.